The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Genau geprüft, erhabner als die Liebe

Language: German (Deutsch)

Genau geprüft, erhabner als die Liebe,
Voll Ehrfurcht, Treu und Großmuth sind die Triebe,
Womit mein Herz sich Dir ergibt.
Ich kenne zwar der Liebe Macht und Lehre,
Doch so, wie ich Dich, holde Freundin, ehre,
So edel ward noch nie geliebt.

Ich fordre nicht von Dir geliebt zu werden,
Für dieses Glück, das höchste Glück auf Erden, 
Ist mein Verdienst und Glück zu klein. 
Ich fordre nicht es soll mir zu gefallen,
Kein einziger von Tausenden, von Allen,
Als ich nur Dir gefällig sein. 

Ich bin vergnügt, wenn Du mir stets erlaubest
Ganz Dein zu sein, wenn Du bemerkst und glaubest,
Daß mich alsdenn kein Zufall kränkt.  
Ich bin vergnügt, wenn öfters meinem Scherze
Dein Lächeln folgt, und wenn Dein schönes Herze
Mir lächelnd Dein Vertrauen schenkt.

Entdeckst Du mir mit einem einz'gen Blicke
Dies zärtliche, dies unschuldvolle Glücke,
So hab ich was mein Wunsch begehrt;
So reizt mich nie der Höfe Pracht und Freude,
Ja kein Monarch, kein Engel selbst zum Neide, 
Dann bin nur ich beneidenswehrt.    

Die Vorsicht mag in meinem ganzen Leben
Mir selber nichts von Lust und Wohlsein geben,
Wenn sie nur Dir stets gutes thut,
Und meinen Tod mag einst kein Mensch beklagen,
Wirst Du allsdann nur einmal von mir sagen:
Er war mein Freund, ich war ihm gut.


J. Sterkel sets stanzas 1, 5

About the headline (FAQ)

Confirmed with Johann Matthias Dreyer weyl. hochfürstl. Hollsteinischen Secretairs vorzüglichste deutsche Gedichte, Altona: Conrad Jacob Spieringks Wittwe, 1771, pages 189 - 190, in the section Oden und Lieder.


Submitted by Melanie Trumbull

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set in a modified version by Johann Xaver Sterkel.


Text added to the website: 2018-07-01.
Last modified: 2018-07-03 15:19:22
Line count: 30
Word count: 215

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works