The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Drei geistliche Lieder für Bariton und Orgel

Word count: 327

by Othmar Schoeck (1886 - 1957)

Show the texts alone (bare mode).

1. Psalm [ sung text checked 1 time]

Language: German (Deutsch)

Authorship

Go to the single-text view


Liebe ist Wahrheit! Und wie die Sonne strahlt
sie durch Wolken, durch brütende Nebel, golden
und leuchtend, auf dampfende Erde; Liebe ist
Wahrheit im düstersten Wesen, dunkel ver-
schlossen, erzittert ein Schimmern, einmal viel-
leicht nur, doch einmal im Leben. üiber die Erde
pilgerte Einer, den Saum seines Kleides berührte
nicht irdischer Staub, Friede sein Odem, die
Worte Güte, wandelt er Wüsten in wogende
Ährenmeere zum Segen vieler Geschlechter. 
Seiner Sohlen Spuren entsprangen Quellen der
Labsal, der Erquickung, und Blumen der Lust, wie
ein Wunder ersprossen, säumten den Weg, wo
sein Wanderstab glitt. Sein erster, sein letzter
Hauch war Liebe, sein entsetzliches Scheiden
am Kreuz. Heilige Schauer! Kann ich
einen Menschen ihn heissen, den Heiligen, dem
Hohen? Göttlicher Stolz, ihn so nennen zu dürfen! 
Sehnender Augen unendliches Sternenheer
wache durch drückendes Dunkel glühe der
lichten Vollendung entgegen. Über Trümmern
geborstener Welten schaut einst die drängende
Seele seliger Liebe urewige Klarheit.


Submitted by Thomas Zoller

2. Psalm 23 [ sung text not yet checked against a primary source]

Language: German (Deutsch) after the Latin

Authorship


Based on
Based on

See other settings of this text.


Der Herr ist mein [Hirte]1, 
mir wird nichts mangeln,
er weidet mich auf einer grünen Aue,
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele,
er führet mich auf rechter Strasse
um seines Namens willen.
Und ob ich schon [wanderte]1 im finstern Tal [des Todes]2
[fürchte]1 ich kein Unglück, 
denn Du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest [vor]3 mir einen Tisch,
[im Angesicht]4 meiner Feinde;
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein;
Gutes, und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
[und]5 werde bleiben im Hause des [Herrn]6, immerdar.


View original text (without footnotes)
1 Schütz omits the last syllable, for example, "wandert'"
2 omitted by Schütz
3 Schütz: "für"
4 Schütz: "gegen"
5 Schütz: "und ich"
6 Schütz: "Herren"

Submitted by Thomas Zoller

3. Psalm 100 [ sung text not yet checked against a primary source]

Language: German (Deutsch) after the Latin

Translation(s): ENG

List of language codes

Authorship


Based on
Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Bertram Kottmann) , "Sing to the Lord all ye lands!", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission


1 [Ein Dankpsalm.] Jauchzet dem Herrn, alle Welt!
2 Dienet dem Herrn mit Freuden; kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!
3 Erkennet, daß der Herr Gott ist! 
 Er hat uns gemacht, und nicht wir selbst zu seinem Volk 
 und zu Schafen seiner Weide.
4 Gehet zu seinen Toren ein mit Danken,
 zu seinen Vorhöfen mit Loben; 
 danket ihm, lobet seinen Namen!
5 Denn der Herr ist freundlich, und seine Gnade währet ewig 
 und seine Wahrheit für und für.


Submitted by Thomas Zoller

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works