Thank you to all the generous supporters who helped us raise $15,792 for our site-renewal project! We can't wait for you to see what we're building! Your ongoing donations are essential for The LiederNet Archive to continue in its mission of providing this unique resource to the world, so if you didn't get a chance to contribute during the overhaul drive, your help in any amount is still valuable.

The LiederNet Archive

Much of our material is not in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
Printing texts or translations without the name of the author or translator is also illegal.
You must use the copyright symbol © when you reprint copyright-protected material.

For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net
Please read the instructions below the translations before writing!
In your e-mail, always include the names of the translators if you wish to reprint something.

Heitere Lieder und Gesänge für eine Singstimme mit Pianoforte, Heft 3

Word count: 324

by Lorenz Lehmann (1807 - 1852)

Show the texts alone (bare mode).

1. Ständchen mit Antwort [ sung text not yet checked against a primary source]

Language: German (Deutsch)

Authorship


See other settings of this text.


Ich sing Dir ein Abendliedchen,
  Warum nicht gar! 
Du bist mein süßes Herzliebchen,
  Das ist nicht wahr!

Ich kann Dich ja nicht mehr lieben,
  Warum nicht gar!
Du bist mir nicht treu geblieben,
  Das ist nicht wahr!

Dich haben die Kläffer belogen,
  Kann möglich sein,
Und haben uns arg betrogen,
  So muß es sein.

Dann will ich auch dein Herzliebchen
  Für immer sein,
Drum singe Dein Abendliedchen, 
  Und laß mich ein! 


Confirmed with Gedichte von Hoffmann von Fallersleben, Volume 1, Leipzig, F. A. Brockhaus, 1834, p. 101


Submitted by Emily Ezust [Administrator]

2. Der Jäger Kriegslied [ sung text not yet checked against a primary source]

Language: German (Deutsch)

Authorship


See other settings of this text.


Trarah! trarah! mit Hörnerschall, 
So ziehn wir Jäger aus,
Wir ziehn vor Dorf und Stadt vorbei 
Und auch an Liebchens Haus.
Manch Äuglein hier! manch Äuglein dort! 
Hilft nichts! wir Jäger ziehen fort,
Trarah, trarah mit Hörnerschall 
In Feld und Wald hinaus.

Trarah! trarah! das gilt jetzt nicht
Dem Wild in Wald und Flur;
Den Feind verfolgen wir allein 
Und suchen seine Spur.
Der Feind ist hier! der Feind ist dort! 
Legt an! piff, paff! und jagt ihn fort! 
Trarah! trarah! und schießt ihn todt
Wie's Wild in Wald und Flur.

Trarah! trarah! und haben wir 
Errungen Sieg und Ehr',
Wie glücklich sind wir Jäger dann 
Nach solcher Wiederkehr! 
Manch Äuglein dort! manch Äuglein hier! 
Hier winkt's und dort: Komm Schatz zu mir! 
Und wer kein Liebchen hat gehabt,
Wird's finden dann nicht schwer.


In some editions, the title is "Frisch auf, zum fröhlischen Jagen!"
Confirmed with Gedichte, von Hoffmann von Fallersleben. Erstes Bändchen. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1834, page 84.


Submitted by Emily Ezust [Administrator]

3. Röslein im Walde [ sung text not yet checked against a primary source]

Language: German (Deutsch)

Authorship


See other settings of this text.


Irgend und irgend im Wald
  Blühet ein Röselein,
Lieblich an Farb' und Gestalt
  Heimlich allein.
Wenn ich das Röslein seh,
Singet mein Herz juchhe!
  Halloh, halloh, heißa juchhe!

Tausendmal blick' ich dich an
  Innig und minniglich,
Röslein, der Jägersmann
  Liebet nur dich,
Liebet nur dich allein,
Will nur dein eigen sein!
  Halloh, halloh, heißa juchhe!

Liebe mich! liebe mich! girrt
  Leise mein Herz dir zu,
Keiner mir lieber wird,
  Keiner als du,
Keiner so lieb mir ist,
Keiner wie du es bist.
  Halloh, halloh, heißa juchhe!

Wird es nun winterlich kalt, 
  Röselein, bleib nicht hier! 
Komm doch mit mir aus dem Wald, 
  Komm doch zu mir! 
Draußen ist Reif und Schnee, 
Frühling bei mir, juchhe! 
  Halloh, halloh, heißa juchhe! 


Submitted by Emily Ezust [Administrator]

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works