The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Die Stunden eilen... - Drei Lieder für eine Männerstimme mit Orchesterbegleitung

Word count: 347

Song Cycle by Karl Franz Schwarz

Show the texts alone (bare mode).

1. Im Kastanienbaum der Wind [ sung text checked 1 time]

Language: German (Deutsch)

Translation(s): ENG FRE FRE

List of language codes

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Spring night", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Nuit de printemps", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission


Im Kastanienbaum der Wind
Reckt verschlafen sein Gefieder,
An den spitzen Dächern rinnt
Dämmerung und Mondschein nieder.

Alle Brunnen rauschen kühl
Vor sich hin verworrene Sagen,
Zehnuhrglocken im Gestühl
Rüsten feierlich zum Schlagen.

In den Gärten unbelauscht
Schlummern mondbeglänzte Bäume,
Durch die runden Kronen rauscht
Tief das Atmen schöner Träume.

Zögernd leg ich aus der Hand
Meine warmgespielte Geige,
Staune weit ins blaue Land,
Träume, sehne mich und schweige.


About the headline (FAQ)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, page 132.


Submitted by Emily Ezust [Administrator] and Sharon Krebs [Guest Editor]

2. Im Astwerk wiegt sich der müde [ sung text checked 1 time]

Language: German (Deutsch)

Translation(s): ENG FRE

List of language codes

Authorship


See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Love-weary", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Lassitude amoureuse", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Im Astwerk wiegt sich der müde
Wind in Schlaf. Meine Hand
Lässt eine blutrote Blüte
Zerflattern im Sonnenbrand.

Ich habe schon viele Blüten
Blühn und zerflattern sehn;
Die Freuden und Wehen kommen und gehn,
Man kann sie nicht behüten.

Ich habe auch verstreuet
Mein Herzblut in das Leben hin;
Ich weiß nicht, ob's mich reuet,
Ich weiß nur, daß ich müde bin.


About the headline (FAQ)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, pages 53-54.


Submitted by Emily Ezust [Administrator] and Sharon Krebs [Guest Editor]

3. Die Stunden eilen. Wie ein Segelglanz [ sung text checked 1 time]

Language: German (Deutsch)

Translation(s): ENG FRE

List of language codes

Authorship

Go to the single-text view

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "The hours pass and death draws near", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le ore passano e la morte è vicina", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Die Stunden eilen. Wie ein Segelglanz
Aus blassem Meer taucht eine auf und lacht
Und trägt der Liebe und der Jugend Kranz
Und lodert golden, und verglüht in Nacht.
Und wieder eine, schwesterähnlich fast,
Tritt bei mir ein und sagt mir Märchen vor
Und hält im Polster meiner Gondel Rast
Und stirbt - und eine neue blüht empor.

O schöne Schwestern welche doch von euch
Wird mir die Lider in die Augen drücken
Und meine Fahrt mit Rast und Heimkehr schmücken
Und mich begleiten in das andre Reich?
Mir ist, es müsse jene goldene sein,
Die Königin, die spät am Abend blüht
Und die ein Duft von tiefem Seligsein
Mit aller Farben Feuer überglüht
Und die in müde Abendfenster schaut
Und satter glänzt und reicher als der Tag,
Und die so schön beim Feierglockenschlag
In Mondesahnung und in Nacht verblaut.

In jener Stunde wird ein groß Geleucht
Mich selig blenden, und der volle Kranz
Genossener Tage, noch vom Meere feucht,
Wird mich umgeben mit verklärtem Glanz.
Und alles Schöne, was ich je geträumt,
Und alles Süße, was ich je genoß,
Und alles Süßeste, das ich versäumt
Und das mir ungekannt vorüberfloß,
Wird sich zu einem namenlosen Licht
Vereinen, das mein Auge selig macht,
Daß es in niegekannter Wonne bricht.
Dann aber nahen Sterne, Mond und Nacht.


About the headline (FAQ)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, pages 80-81.


Submitted by Sharon Krebs [Guest Editor]

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works