The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Weihnachtslied

Language: German (Deutsch)

Und zögst du tausend Meilen weit
In alle Welt hinaus,
Und kommt die liebe Weihnachtszeit,
Du wollt'st, du wärst zu Haus! 
Die Nachtigall, so süß sie singt,
Weckt Sehnsucht nicht so sehr,
Als wenn das Weihnachtsglöckchen klingt
Von deiner Heimath her. 

Da fällt dir mit dem Tannenbaum
Und mit dem Lichterschein,
Der ganze schöne, golden Traum
Von deiner Kindheit ein.
Es wird dir so erinnerungsmild,
Die Thränen kommen schier,
Und manches liebe Menschenbild
Tritt vor die Seele dir. 

Und Mancher, der dir theuer war,
Und Gutes dir erzeigt,
Der schläft nun auch schon manches Jahr
Der Erde sei ihm leicht!
Und wem du in der Heimath bist
In Liebe zugethan,
Dem stecktest du zum heil'gen Christ
Gern auch ein Lämpchen an. 

Und bist geschieden du in Groll,
Heut' thut dir's doppelt leid,
Und denkst nach Haus wohl wehmuthsvoll,
Das macht die Weihnachtszeit!
Denn bittrer ist die Fremde nicht
Als in der Weihnachtslust,
Wo du, ein unbekannt Gesicht,
Bei Seite treten mußt.

Drum zögst du tausend Meilen weit
In alle Welt hinaus,
Und kommt die liebe Weihnachtszeit,
Du wollt'st, du wärst nach Haus!
Die Nachtigall, so süß sie singt,
Weckt Sehnsucht nicht so sehr,
Als wenn das Weihnachtsglöckchen klingt
Von deiner Heimath her.


Confirmed with Sämmltiche Gedichte von Friedrich Stoltze, erster Theil, Frankfurt am Main: Heinrich Keller, 1862. Appears in Gedichte in hochdeutscher Mundart, in Sängerthum, pages 133 - 134.


Submitted by Melanie Trumbull

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2019-02-09.
Last modified: 2019-02-09 15:33:59
Line count: 40
Word count: 202

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works