by Ludwig Amandus Bauer (1803 - 1846)

Du fröhliche, selige Frühlingszeit
Language: German (Deutsch) 
Die Ströme rauschen und schwellen 
durchs maiengrüne Tal,
es sucht mit den Äuglein, den hellen 
die Blüten der Sonne Strahl.
Die Lerchen, sie jubeln weit und breit:
o du fröhliche, selige Frühlingszeit!

Ich steh' im grünen Haine
beim stillen Jägerhaus,
da schaun im Frührotscheine
zwei dunkle Augen heraus,
die leuchten un sagen mit süßem Leid:
o du fröhliche, selige Frühlingszeit!

Ich steh' in süßen Träumen
im maiengrünen Land,
da Schimmert zwischen den Bäumen
hervor ein weisses Gewand.
Nun ruht mir am Herzen die süße Maid:
o du fröhliche, selige Frühlingszeit!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Peter Donderwinkel

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:20
Line count: 18
Word count: 90