The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Lebewohl, lebewohl, mein Lieb

Language: German (Deutsch)

 Lebewohl, lebewohl, mein Lieb,
 Den Rosen, Veilchen, Nelken,
 Kurzum dem ganzen Blumenreich,
 Sie knospen, blühen, welken.
 So manche Knospe blühet nicht,
 Vom bösen Hauch verheeret,
 So manches Mädchenherze bricht
 Vom Manne falsch betöret.

 Der Mann, der soll der Gärtner sein,
 Und soll die Blume warten,
 Die Gott ihm liebreich setze ein
 In seinen Lebensgarten.
 Doch pflegen schlechte Gärtner nicht
 Die anvertraute Blüte,
 So welkt sie hin, die Blume bricht,
 Des Lebens satt und müde.

 Die Ros', die alle Welt entzückt,
 Die möcht' gern jeder haben,
 Sie wird betört und abgepflückt,
 Ihr süßer Duft begraben.
 Das Veilchen, unschuldsvoll  erblüht,
 Lässt leicht sich überreden
 Vom falschen Gärtner, der es flieht,
 Nachdem er es zertreten.

 Die Lilien, die Vergissmeinnicht,
 Die Rosen, Veilchen, Nelken,
 Der Gärtner ist es, der sie bricht,
 Dass sie dahin bald welken.
 Den Lebenshonig rauben sie
 Mit heuchlerischer Miene,
 Und naschen so von spät bis früh,
 Gleich Schmetterling und Biene.

 Es gibt auch gute Gärtner zwar,
 Sind sie auch leicht zu zählen,
 Doch denen macht oft graues Haar
 Die Blume, die sie wählen.
 Denn alle Blumen duften nicht,
 Und mit der Eh' standsfessel,
 Da ändert sich ihr Angesicht,
 Und man erkennt die Nessel!

 Vergebens müht der Gärtner sich,
 [Ei]'ne Rose draus zu machen.
 Die Täuschung kränkt ihn bitterlich!
 Man hört ihn seufzen, klagen:
 "Ich dummer Gärtner, der ich war!
 Das kommt von dem Gekose!
 Ich hielt beinah' ein ganzes Jahr
 Die Nessel für 'ne Rose!"


About the headline (FAQ)

Submitted by Ferdinando Albeggiani

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2004-08-06.
Last modified: 2014-06-16 10:02:09
Line count: 48
Word count: 236

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works