Wenn die Blumen nun kommen
Language: German (Deutsch) 
Wenn die Blumen nun kommen 
Im fröhlichen May,
Dann kommen die Lieder,
Kommt alles, alles wieder, -- 
Doch eines, ach eines, das ist vorbey!
Das eine, das weiß ich wohl, wie es heißt,
Doch kann ich's nicht, will ich's nicht nennen,
Denn hold mir war es zu allermeist,
Und will mich nun gar nicht mehr kennen.
Du Nachtigall, flöte so süße doch nicht
Aus deinen blühenden Zweigen,
Wir schwillt, mir bricht
Das Herz vor der Lieder Schwellen
Und Neigen Ach flöte so nicht; -- 
Denn die Blumen die kommen 
Und auf Wolken geschwommen 
Der blühende May,
Und das eine, das süßeste eine, 
O wehe, vordem das meine! 
Das ist vorbey.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]