by Ludwig Levin Lesser (1802 - 1867), as Ludwig Liber

Wenn der Duft quillt
Language: German (Deutsch) 
Wenn der Duft quillt 
aus der [Blüthe]1 Schooss, 
wird die Luft mild 
und die Wonne groß: 
und der Schmerz flieht, 
schnell die frohen Reih'n, 
und ins Herz zieht 
neues Leben ein.  

Und ein Wort dringt 
durch die weite Welt, 
das da fortklingt 
bis zum Himmelszelt, 
das hervorhallt, 
Hain und Flur entlang, 
das ins Ohr schallt 
aus der Vögel Sang: 

Das voll Macht spricht 
aus der Blume Pracht, 
die, erwacht, bricht 
aus der Knospe Schacht, -- 
das uns fortreisst 
selig immer mehr -- 
Horch, das Wort heisst: 
Frühlings Wiederkehr.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Ludwig Lesser, Ausgewählte Dichtungen, Berlin, R. Lesser, 1870, pages 127-128.

1 Goetz: "Knospe"; further changes may exist not shown above.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull