The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Das spulende Kind

Language: German (Deutsch)

Hundert Kinder, schulentsprungen,
ziehn die Sonntagskleidlein an.
Lustig in den buten Röcken,
und mit spitzen Wanderstöcken,
aus dem Städtlein geht's bergan.

Vor der Tür beim letzten Häuschen
steht der ärmsten Mutter Kind:
Augen, tränenschwer beladen,
schickt es nach den Kameraden,
die im Wald verschwunden sind.

Kehrt zur düstern Hinterkammer,
wo am Rad die Mutter schilt:
"Spulen hilf mir, statt zu gaffen!"
Still beginnt das Kind zu schaffen,
und die Spule dreht sich wild.
Doch die kleine Seele wandert,
nimmt den Lauf zum Berg empor,
sucht die Spur der Kameraden,
klettert auf den steilen Pfaden
und durch's schwarze Felsentor.

An den lichten Blumenhängen
freudig holt sie ein den Zug,
singt und spielt im Kinderreigen,
bricht das Blust von jungen Zweigen,
hascht den Schmetterling im Flug.

Hundert Kinder, schulentsprungen,
schwärmen mit dem Frühlingswind.
Glauben nicht, daß eines fehle,
denn mit ihnen spielt die Seele,
und zu Hause spult das Kind.


Submitted by Harry Joelson

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2007-06-06.
Last modified: 2014-06-16 10:02:23
Line count: 30
Word count: 148

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works