by Hans Reinhart (1880 - 1963)

Trüber Tag
Language: German (Deutsch) 
Über die kahlen Bäume 
Ziehn Nebelstreifen hin.
Stehe am Fenster und träume,
Weiß nicht, woaus, wohin. 

Liegen die dunkelnden Dächer
Trauernd, ach, Grab am Grab.
Fallen die Tropfen im Becher
Welkender Blätter ab.

Frühling wollte nicht bleiben,
Herbst kam allzu geschwind.
An den erblindeten Scheiben
Rüttelt Novemberwind.

Confirmed with Hans Reinhart, Gesammelte Dichtungen, erster Band, Erlenbach-Zürich und Leipzig: Rotapfel-Verlag, 1921. Appears in Gesammelte Gedichte aus den Jahren 1900 - 1920, in Der Nachtwanderer, page 74.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull