by Max Jähns (1837 - 1900)

Ich darf nun niemals, niemals wieder
Language: German (Deutsch) 
Ich darf nun niemals, niemals wieder
In deine lieben Augen seh'n,
Mit jener Brust voll Lust und Lieder
Vor deinem Angesichte steh'n.
Von jenem jugendheißen Hoffen
Die blassen Schatten blieben kaum --
In's tiefste Herz ward ich getroffen;
Es war ein Traum -- ein Traum -- ein Traum! --

About the headline (FAQ)

Confirmed with Max Jähns, Ein Jahr der Jugend. Gedichte von Max Jähns, Dresden: Druck der National-Lotterie-Buchdruckereien von E. Blochmann u. S. und J. Ernst,, [1861], page 192.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2011-07-30 00:00:00
Last modified: 2018-10-11 07:23:11
Line count: 8
Word count: 45