The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Ein Mägdlein an dem Brunnen saß

Language: German (Deutsch)

Ein Mägdlein an dem Brunnen saß,
Das Herz von Gram umfangen,
Von Thränen ihre Augen naß,
Gar bleich die jungen Wangen;
So saß sie da den ganzen Tag
Und sehnte sich dem Liebsten nach,
Der erst vor wenig Tagen
Zu Grabe war getragen.
 
"Da wollt' ich Wasser holen gehn,
Die Rosen zu begießen,
Die immer noch so voll und schön
In meinem Garten sprießen;
Was nützt mir nun der Rosen Lust,
Die schmücken sollten Haupt und Brust,
Wenn ich am Altar stände?
Die Freud' ist nun zu Ende!
 
"Sie mögen welken immerhin,
Werd' sie auch nicht mehr sehen;
Es ist mir wunderbar zu Sinn,
Muß bald zum Liebsten gehen.
Doch, Blümlein, die ihr um mich steht,
Mir traurig in das Auge seht,
Ihr dürfet nicht verderben,
Wenn ich nun werde sterben!
 
"Das Wasser, das ich schöpfen wollt',
Die Rosen zu erquicken,
Ihr, lieben Blumen, haben sollt,
Die todte Braut zu schmücken!" -
Sie goß es auf die Blümelein,
Die blühten auf in lichtem Schein.
Da ward nach wenig Stunden
Das Mägdlein todt gefunden.
 
All Herzeleid war nun entrückt
Aus ihren reinen Zügen;
Als eine holde Braut geschmückt
Thät sie in Blumen liegen;
Die fügten sich gar wunderbar
Als lichtes Kränzlein um ihr Haar,
Und blühten wie in Schmerzen
An ihrem treuen Herzen.


About the headline (FAQ)

Submitted by Harry Joelson

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2009-03-30.
Last modified: 2014-06-16 10:02:33
Line count: 40
Word count: 212

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works