The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Mond der Kindheit

Language: German (Deutsch) after the Chinese (中文)

Als ich ein Kind war, schien der Mond mir rundes Gold,
das wie ein Spiegel leicht am Rand der Wolke rollt.
Drin zogen Geister groß mit Seidenfahnen,
Zimtbäume ließen Süßigkeiten ahnen,
der gelbe Hase braute treffliche Getränke,
der Mann im Mond saß bei ihm in der Schänke,
bis einst der Drache Mond und Mann verschlang,
und Nacht wie dunkle Trauer niedersank.
Neun schlimme Vögel sind dabei, die Sterne aufzupicken.
Die Götter lagern traurig auf den Wolken, nicken
und wiegen sich in sturmgepeitschten Böten.
Wer wird die schlimmen Vögel töten?
Doch wenn der Mond von Nacht zu Nacht entschwand
und endlich nur als schmaler Strich am Himmel stand,
war er ein Dolch, den ich mir in die Seite stieß,
weil mich die Angst um dieses Leben nicht verließ.


Submitted by Sharon Krebs [Guest Editor]

Authorship


Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2008-02-28.
Last modified: 2014-06-16 10:02:38
Line count: 16
Word count: 127

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works