The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Nimm, Freundin, dieses Kränzchen

Language: German (Deutsch)

Nimm, Freundin, dieses Kränzchen
Von Wintergrün,
Ich konnt' kein Veilchen finden;
Auch dies ist schön. 

Noch alles deckt der Winter
Mit seinem Schnee,
Und unter ihm liegt schlafend
Noch tief der Klee.  

Das Veilchen  --  das du foderst  -- 
Ich fand es nicht,
Sieh', wie die Hand mir starret; 
Du glaubst es nicht? 

Geschäftig kratzt ich jedes
Schneeflöckchen mir
Vom Büschgen auf, doch keines,
Ach!  fand ich dir. 

Gram war im Blick  --  ich wollte
Leer zu dir hin,
Doch sah ich noch im Gehen
Dies Wintergrün. 

Mitleidig sah's mich gehen,
Und stäubte sich
Empor, schien mir zu sagen:
"Komm, pflücke mich. 

"Bin ich dir denn nicht lieber
Als Veilchen, he! 
Ich grün im Lenz, im Sommer,
Und unterm Schnee. 

"Bin ich nicht deiner Liebe
Getreues Bild? 
Lass immer deine Veilchen
Noch eingehüllt." 

Ich brach's, und wand voll Liebe
Dies Kränzchen dir.
Und sieh'!  Wie hüpft's dir fröhlich
Am Arme hier. 

Schenk ihm dein süßes Lächeln,
So treu, wie ich,
Wird es dir immer grünen,
Und lieben dich. 

Kommt dann der Lenz, so pflück' ich
Viel Veilchen dir,
Steck' sie in deine Locke, 
Küß' dich dafür.


About the headline (FAQ)

Confirmed with Almanach der deutschen Musen, [Editor not named: possibly Christian Heinrich Schmid?] Leipzig: in der Weygandschen Buchhandlung, 1776. Appears in Gedichte, pages 162 - 164. Author identified only as "B."


Submitted by Melanie Trumbull

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2019-03-01.
Last modified: 2019-03-01 19:43:27
Line count: 44
Word count: 183

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works