Armes Mädchen! Schüchtern fast
Language: German (Deutsch) 
Armes Mädchen!   Schüchtern fast, 
Wie ein Kind so stillbescheiden 
Trägst du deines Lebens Last, 
Deine Schönheit, deine Leiden.  

Und aus deinen Augen spricht 
Doch ein Leben tiefsten Kummers, 
Tage ohne Sonnenlicht, 
Nächte ruhenlosen Schlummers.   

Um dein Antlitz, wunderbar, 
Um das Leid vergangner Tage 
Breitet sich dein dunkles Haar 
Wie der Zukunft dunkle Frage.

About the headline (FAQ)

Confirmed with Ferdinand Freiherr von Hornstein, Gedichte, Stuttgart: Greiner und Pfeiffer, 1894, page 17.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull