Valencia's Rose
Language: German (Deutsch) 
Fliege Schifflein durch die Nacht,
Schon erglänzt der Sterne Pracht,
Luna schaut aus goldnem Haus
In die stille Fluth hinaus.
Fern erblinkt des Lichtchens Schein
Aus der Liebsten Fensterlein.
Fliege Schifflein durch die Nacht,
Denn Valencia's Rose wacht.
 
Längst schon ruhn die Vögelein,
Sie bewacht der Sterne Schein,
Luna gränzt mit bleichem Saum
Schon den fernen Wellenschaum.
Alles schläft, nur sie allein
Harrt im stillen Kämmerlein.
Fliege Schifflein durch die Nacht,
Denn Valencia's Rose wacht.
 
Selbst der Blümlein bunte Schaar
Schloss die Äuglein hell und klar,
Träumt von ew'ger Frühlingspracht,
Wo die Sonne schöner lacht.
Alles ruht, nur Liebchen schaut
Aus dem Fenster still und traut.
Fliege Schifflein durch die Nacht,
Denn Valencia's Rose wacht.
 
Bald schliesst sie die Äuglein klar,
Wie der Blümlein bunte Schaar,
Träumt von Liebes Seeligkeit,
Träumt von Liebesschmerz und Leid.
Schon erlischt des Lichtes Schein
In der Liebsten Fensterlein.
Fliege Schifflein durch die Nacht,
Bis Valencia's Ros' erwacht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2010-08-04 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:54
Line count: 32
Word count: 153