by Richard Pohl (1826 - 1896)

Die Wellen flüstern und rauschen
Language: German (Deutsch) 
Die Wellen flüstern und rauschen
Und murmeln ihr altes Lied; 
Dem düsteren Klange sie lauschen,
Der bang die Lüfte durchzieht.

Woher?  Weiß Keiner zu sagen, 
Wohin?  Nur fort!  Nur fort!  
Die fliehende Winde sie tragen 
Das Lied von Ort zu Ort:  

"Wir Alle treiben zum Meere, 
Weiß Niemand, wohin er geht, 
Ob jemals er wiederkehre? 
Ob Welle und Wind ihn verweht?" 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Gedichte von Richard Pohl, Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1859, page 91.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2017-08-26 00:00:00
Last modified: 2017-08-26 17:34:40
Line count: 12
Word count: 61