by Friedrich Roeber (1819 - 1901)

Es singt ein Vöglein auf dem Dach
Language: German (Deutsch) 
Es singt ein Vöglein auf dem Dach,
Ein Bursche singt am Zaun;
Am Brunnen lauscht die junge Dirn,
Versteckt im Nußlaub braun. 

Weiß nicht ob sie dem Vöglein lauscht
Ob auf des Burschen Lied;
Ich weiß nur, daß ihr heimlich was
Durch ihre Seele zieht. 

Es fliegt das Vöglein singend auf,
Der Bursch zieht singend fort;
Versteckt im Nußlaub liegt die Dirn,
Und rührt sich nicht vom Ort.

Und leiser, immer leiser, klingt
Von ferne der Gesang,  -- 
Und immer lauter schlägt ihr Herz,
Ihr Herze liebebang. 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Düsseldorfer Künstleralbum, dreizehnter Jahrgang, ed. by Wolfgang Müller von Königswinter, Düsseldorf: Levy Elkan, Bäumer und Comp., 1863, page 35.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull