by Adolf Schults (1820 - 1858)

Nun können wir küssen und kosen
Language: German (Deutsch) 
Nun können wir küssen und kosen,
Mein Liebchen, ganz ungesehn:
Ich sah die Nelken, die Rosen
Schon lange schlafen gehn.

Du darfst den Blumen am Morgen
Getrost ins Antlitz schaun;
Der Mond, sei außer Sorge,
Wird ihnen nichts vertraun!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]