by Albert Sergel (1876 - 1946)

Beim Regen zu singen
Language: German (Deutsch) 
Droben, 
auf der blauen Au, 
wohnt ein wunderschöne Frau 
mit goldig-goldenen Haaren, 
schließt auf und zu die Himmelsthür   
und läßt die liebe Sonn' herfür.  
Frau Holde ist ihr Name. 
Frau Holde, gib' uns der Sonne Schein, 
auf daß wir voller Freuden sein 
und Deine Güte loben!

Confirmed with Die Zukunft, zweiundsechzigster Band, ed. by Maximilian Harden, Berlin: Zukunft / Berstein, 1908, in issue dated 25 Januar 1908, pages 132 - 133. This text appears in Ringelreihen: Kindergedichte, Rostock: C. J. E. Volckmann Nachfolger, 1908.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2019-06-23 00:00:00
Last modified: 2019-06-24 17:04:12
Line count: 10
Word count: 46