Auferstehn, ja, auferstehn wirst du
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Auferstehn, ja, auferstehn wirst du, 
mein Staub, nach kurzer Ruh.  
Unsterblich's Leben       
wird, der dich schuf, dir geben!                  
Halleluja!   
 
Wieder aufzublühn werd ich gesät.  
Der Herr der Ernte geht  
Und sammelt Garben, 
Uns ein, uns ein, die starben.    
Halleluja!    
 
Tag des Danks, der Freudenthränen Tag!    
Du, meines Gottes Tag!    
Wenn ich im Grabe 
Genug geschlummert habe,  
Erweckst du mich.   
 
Wie den Träumenden, wirds dann uns sein;     
Mit Jesu gehn wir ein   
Zu seinen Freuden!    
Der müden Pilger Leiden     
Sind dann nicht mehr!           
 
Ach, ins Allerheiligste führt mich 
mein Mittler dann;  lebt' ich 
Im Heiligthume,          
Zu seines Namens Ruhme!        
Halleluja!

G. Mahler sets stanzas 1-2

About the headline (FAQ)

View text with footnotes

Confirmed with Klopstocks Lieder, Carlsruhe, Christian Gottlieb Schmieder, 1776, pages 57-58.

Note: in Mahler's setting of the first two stanzas, it is the soprano and chorus singing

Referenced in Matthisson's An Laura, als sie Klopstocks Auferstehungslied sang.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


This text (or a part of it) is used in a work

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Malcolm Wren [Guest Editor] , Melanie Trumbull

Text added to the website: 2016-01-20 00:00:00
Last modified: 2018-01-05 16:10:25
Line count: 25
Word count: 100