Ich hört ein Sichlein rauschen
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): DUT FRE
Ich hört ein Sichlein rauschen,
Wohl rauschen durch das Korn,
Ich hört ein Mägdlein klagen,
Sie hätt ihr Lieb verlorn.
 
Laß rauschen. Lieb, laß rauschen,
Ich acht nicht, wie es geh,
Ich tät mein Lieb vertauschen
In Veilchen und im Klee.
 
Du hast ein Mägdlein worben
In Veilchen und im Klee,
So steh ich hier alleine,
Tut meinem Herzen weh.
 
Ich hör ein Hirschlein rauschen
Wohl rauschen durch den Wald,
Ich hör mein Lieb sich klagen,
Die Lieb verrauscht so bald.
 
Laß rauschen. Lieb, laß rauschen,
Ich weiß nicht, wie mir wird,
Die Bächlein immer rauschen,
Und keines sich verirrt.

J. Brahms sets stanzas 1-3
W. Heinemann sets stanzas 1-3

About the headline (FAQ)

View text with footnotes
Part of this text is used in Mengelberg's Erinnerung beim Wein.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:

Other available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) (Lidy van Noordenburg) , "Ik hoord' een beekje ruisen", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Laisse bruire, amour, laisse bruire", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2004-06-21 00:00:00
Last modified: 2017-10-11 12:39:24
Line count: 20
Word count: 100