Drei Heine-Lieder (1972)

Song Cycle by Georg Katzer (b. 1935)

Word count: 159

2. Das ist eine weiße Möwe [sung text not yet checked]

Das ist eine weiße Möwe,
Die ich dort flattern seh
Wohl über die dunklen Fluten;
Der Mond steht hoch in der Höh.

Der Haifisch und der Roche,
Die schnappen hervor aus der See,
Es hebt sich, es senkt sich die Möwe;
Der Mond steht hoch in der Höh.

Oh, liebe, flüchtige Seele,
Dir ist so bang und weh!
Zu nah ist dir das Wasser,
Der Mond steht hoch in der Höh.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Hymnus [sung text not yet checked]

Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.

Ich habe euch erleuchtet in der Dunkelheit, 
und als die Schiacht begann, 
focht ich voran, in der ersten Reihe.

Rand um mich her liegen die Leichen meiner Freunde, 
aber wir haben gesiegt. Wir haben gesiegt, 
aber rund umher liegen die Leichen meiner Freunde. 
In die jauchzenden Triumphgesänge 
tönen die Choräle der Totenfeier. 
Wir haben aber weder Zeit zur Freude noch zur Trauer. 
Aufs neue erklingen die Drommeten, es gilt neuen Kampf -

Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]