Difference(s) between text #8307 and text #121658

Go to the Instructions

11Holder klingt der Vogelsang,Süßer klingt der Vogelsang,
22Wann die Engelreine, Wann die gute, reine,
33Die mein Jünglingsherz bezwang,Die mein Jünglingsherz bezwang,
44Wandelt durch die Haine.Wandelt durch die Haine.
55
66Röther blühen Thal und Au,Röther blühet Thal und Au,
77Grüner wird der Wasen,Grüner wird der Wasen,
88Wo die Finger meiner FrauWo die Finger meiner Frau
99Maienblumen lasen.Mayenblumen lasen.
1010
1111Ohne sie ist alles todt,Freude flit aus ihrem Blick
1212Welk sind Blüt' und Kräuter;Auf die bunte Weide,
1313Und kein FrühlingsabendrothAber fliehet sie zurück,
14Ach, so flieht die Freude.
15
16Alles ist dann für mich todt,
17Welk sind alle Kräuter,
18Und kein Sommerabendroth
1419Dünkt mir schön und heiter.Dünkt mir schön und heiter.
1520
1621Traute, minnigliche Frau,Liebe, minnigliche Frau,
1722Wollest nimmer fliehen;Wollest nimmer fliehen,
1823Daß mein Herz, gleich dieser Au,Daß mein Herz, gleich dieser Au,
1924Mög' in Wonne blühen!Immer möge blühen.

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.