The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Ich

Language: German (Deutsch)

Wo bin ich, wo? und was bin ich?
Ich bin in Gottes Welt;
Ich bin ein Etwas, dem's in ihr
So ziemlich noch gefällt!

Ein Etwas, welches über sich
Den schönen Himmel sieht,
Und unter sich die Erde, die
Voll schöner Blumen blüht!

Ein Etwas, welches fragt: bin ich?
Und das antwortet: Ja!
Das weiter fragt: von wem bist du,
Warum nicht dort, nicht da?

Warum nicht mehr, nicht weniger,
Nicht Mond, nicht Sonnenlicht?
Nicht Gott? - Und [horch]1, das Etwas sagt:
Das alles weiß ich nicht!

Gott aber weiß es, und auf Gott auf Gott,
Den Herrn von meinem Ich,
Sey's was es will, und wo und wie,
Auf Gott verlaß ich mich!


View original text (without footnotes)

Confirmed with J. W. L. Gleim's sämmtliche Werke. Erste Originalausgabe aus des Dichters Handschriften durch Wilhelm Körte. Siebenter Band Halberstadt, im Büreau für Literatur und Kunst. 1813 pages 161 - 162

1 Naumann: "sieh"

Submitted by Malcolm Wren [Guest Editor]

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2018-02-11.
Last modified: 2018-02-11 19:09:38
Line count: 20
Word count: 114

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works