The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Ach hätt' ich nur kein Schiff erblickt

Language: German (Deutsch)

  Ach hätt' ich nur kein Schiff erblickt,
So wär ich länger ruhig blieben,
Die Sehnsucht hat es hergeschickt,
Die Sehnsucht hat es fortgetrieben,
O Liebe willst du dich denn eines reichen Armen
Und freien Sclaven nicht zu rechter Zeit erbarmen.
 
   Ich liebe was, und sag' es nicht,
Denn Eid und Tugend heißt mich schweigen,
Mein ganz verdecktes Liebeslicht,
Darf seine Flamme gar nicht zeigen,
Zum Himmel treibt es seine reinen hellen Strahlen,
Die Sonne ist ein Wiederschein von meinen Qualen.
 
   Ein Fruchtbaum, der, von Früchten schwer,
Hängt seine [Früchte]1 zu der Erden,
Kommt [starker Wind von]2 Osten her,
Er kann nicht froh erschüttert werden,
Er stürzt herab die Früchte und die schwachen Blüthen,
Und meine Träume, die mir Nachts so herrlich glühten.
 
   Den trägen Tag verfolgt der Mond,
Er athmet Ruh' auf alle Wesen,
Das Meer ist keiner Ruh' gewohnt,
Zur Unruh bin ich so erlesen,
Mein einzig Glück den Traum muß ich voraus schon hassen,
Im höchsten Glück wird er mich wiederum verlassen.
 
   Concordia bleib' in Deiner Ruh',
Nie werd' ich Deine Eintracht stören,
Mein einzig Wohl und Weh bist Du,
Dir will ich ew'gen Frieden schwören,
O süßer letzter Augenblick, da darf ich sprechen,
Da wird der Liebe Strom durch Aug' und Lippen brechen.


Translation(s): ENG

List of language codes

B. Arnim sets stanzas 4, 3, 2

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Novellen von Ludwig Achim von Arnim, herausgegeben von Wilhelm Grimm, Fünfter Band, "Der Wintergarten", Grünberg und Leipzig: bei W. Levysohn, 1842, page 104

In: Ludwig Achim’s von Arnim sämmtliche Werke, herausgegeben von Wilhelm Grimm, Eilfter Band, Grünberg und Leipzig: bei W. Levysohn, 1842.

1 Bettina von Arnim: "Äste"
2 Bettina von Arnim: "frischer Wind vom"

Submitted by Sharon Krebs [Guest Editor]

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Text added to the website between May 1995 and September 2003.

Last modified: 2016-05-03 13:21:17
Line count: 30
Word count: 207

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works