The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Herzens Wünsche

Language: German (Deutsch)

O wär' ich doch des Mondes Licht!
Dann könnt' ich sie begrüßen;
[Ich wich' von ihrem Fenster nicht]1,
Und dürfte still sie küssen.
Tief in die Augen würd' ich blicken,
Voll reinem, seligen Entzücken,
Und wenn der Morgen wär' ergraut, 
Dann hätt' ich sie noch ein Mal angeschaut.

O wär' ich eine Nachtigall!
Ihr wollt' ich leise klagen
Der Sehnsucht Schmerz, mit süßem Schall
Nach ihrer Liebe fragen.
Dann säng' ich in den hellsten Tönen
Die hohen Reize meiner Schönen;
Ich eilt' ihr nach in Flur und Hain -
Ihr könnte nah der treue Sänger sein.

O wär' ich eine Rose schön!
Wie gern wollt' ich sie schmücken!
Ich würd' in ihrem Garten stehn,
Bis sie mich thäte pflücken;
Sie würde dann an's Herz mich ziehen,
Und ihr am Herzen ich verblühn. -
O höchste Wonne, sel'ge Lust, -
Zu sterben an der heißgeliebten Brust!


View original text (without footnotes)
1 another version has "Von ihrem Fenster wich ich nicht"

Submitted by Harry Joelson

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2011-07-18.
Last modified: 2014-06-16 10:03:05
Line count: 24
Word count: 145

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works