The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Abschiedsgesang an Wiens Bürger

Language: German (Deutsch)

Keine Klage soll erschallen,
Wenn vom hier die Fahne zieht,
Tränen keinem Aug' entfallen,
Das im Scheiden nach ihr sieht.
Es ist Stolz auf diese Zierde
Und Gefühl der Bürgerwürde,
Was auf Aller Wangen glüht.

Freunde! wünscht ihr Siegestönen
Uns zur edlen Reise Glück.
Heiter, folg' uns nach ihr Schönen!
Euer seelenvoller Blick!
Unser's Landes Ruhm zu mehren,
Zieh'n wir mutig hin und kehren
Würdiger zu euch zurück.

Trotzend steh'n vor Donnerschlünden
Kann wohl auch der Bösewicht.
Milden Sinn und Mut verbinden,
Menschheit ehren kann er nicht!
Nie das Glück der Tugend trüben,
Brüderlich den Landmann lieben:
Das ist deutscher Helden Pflicht!

Freu't euch, Väter, jubelt, Mütter!
Nirgend, wo das Corps erscheint,
Nicht bei Feinden, wird ihm bitter
Von der Unschuld nachgeweint.
Edel wollen wir uns rächen,
Schweigen bis die Taten sprechen,
Sie bewund're selbst der Feind!

Bess're Menschen, bess're Bürger,
Als wir nun von hinnen geh'n,
Keine sittenlose Würger,
Sollt ihr in uns wiederseh'n.
Unser Wien empfängt uns wieder,
Ruhmbekränzet, stark und bieder;
Auf! laßt hoch die Fahne weh'n!

Laßt uns folgen dieser Fahne,
Durch Theresens Kunstwerk reich;
Deren Goldband uns ermahne:
Tugend mach uns Fürsten gleich.
Ha! wenn wir zurück sie bringen,
Wollen wir im Jubel singen:
Dieses Band hielt Österreich!


Submitted by Emily Ezust [Administrator]

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website between May 1995 and September 2003.

Last modified: 2014-06-16 10:01:28
Line count: 42
Word count: 203

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works