4 kleine Lieder für eine Singstimme mit Pianofortebegleitung

Song Cycle by Eduard, Freiherr von Seldeneck (1831 - 1886)

Word count: 176

1. Dein Auge [sung text not yet checked]

Ich beachte nicht die Sterne
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

See other settings of this text.

2. Liebchens Vertrauen [sung text not yet checked]

Hold erblüht die Rose
Bei der Sonne Schein,
Will des duft'gen Lebens
Wonnig sich erfreun.
 
   Liebchen, Dein Vertrauen
Gleicht der Sonne Schein;
Möchtest Du's der Rose,
Meinem Herzen, weihn.
 
   Sieh, die Rose welket,
Flieht die Sonne fort;
Liebchen, Du, verschulde
Nicht des Herzens Mord.
 
   Glaube meinen Worten,
Nimmer täuschen sie:
Weckt der Lenz auch Rosen,
Herzen weckt er -- nie!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "My beloved’s trust", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with Taschenbuch für 1845, redigirt von Theodor Mügge, Erster Jahrgang, Guben: Druck und Verlag von F. Fechner, pages 78-79


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

3. Auf der Haide [sung text not yet checked]

Auf der Heide [saust]1 der Wind -
Herzig Kind, herzig Kind -
Willst du, daß trotz Sturm und Graus
In die Nacht ich muß hinaus -
Willst du, daß ich geh'?

Auf der Heid' zu Bergeshöh'
Treibt der Schnee, treibt der Schnee;
Feget Straßen, Schlucht und Teich
Mit den weißen Flügeln gleich.
Willst du, daß ich geh'?

Horch, wie klingt's herauf vom See
Wild und weh, wild und weh!
An den Weiden sitzt die Fei
Und mein Weg geht dort vorbei -
Willst du, daß ich geh'?

Wie ist's hier in deinem Arm
Traut und warm, traut und warm;
Ach, wie oft hab' ich gedacht:
So bei dir nur eine Nacht -
Willst du, daß ich geh'?

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Do you wish me to go?", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Veux-tu que j'y aille ?", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Brahms: "weht"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Die Sternlein [sung text not yet checked]

Die Sternlein durch den Himmel geh'n
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

See other settings of this text.