The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Difference(s) between text #10989 and text #121760

Go to the Instructions

11Alte Liebe rostet nie,Alte Liebe rostet nicht,
22Hört ich oft die Mutter sagen;Hört' ich oft die Mutter sagen;
33Alte Liebe rostet nie,Alte Liebe rostet nicht,
44Muß ich nun erfahrend klagen. Muß ich nun erfahrend klagen.
55
66Wie die Luft umgibt sie mich, Wie die Luft umgibt sie mich,
77Die ich einst die Meine nannte,Die ich einst mein eigen nannte,
88Die ich liebte ritterlich,Der ich lebte ritterlich,
99Die mich in die Ferne sandte.Die mich in die Weite sandte.
1010
1111Seit die Holde ich verlor,Seit die Holde ich verlor,
1212Hab' ich Meer und Land gesehen, -Hab' ich Meer und Land gesehen, -
1313Vor der schönsten Frauen FlorVor dem schönsten Frauenflor
1414Durft ich unerschüttert stehen:Durft' ich unerschüttert stehen.
1515
1616Denn aus mir ihr Bildnis trat,Denn ihr Bild trat vor den Geist,
1717Zürnend, wie zum Kampf mit ihnen;Zürnend halb und halb voll Milde, -
1818Mit dem Zauber, den sie hat,Und was irgend Zauber heißt
1919Mute sie das Spiel gewinnen.Wich beschmt dem lieben Bilde.
2020
2121Da der Garten, dort das Haus,Hier der Garten, dort das Haus,
2222Wo wir oft so traulich kosten!Wo wir einst so traulich kos'ten!
2323Seh' ich recht? sie schwebt heraus -Seh' ich recht? sie schwebt heraus -
2424Wird die alte Liebe rosten?Wird die alte Liebe rosten?

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.