The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Uralte Riesenzeiten

Language: German (Deutsch)

Uralte Riesenzeiten,
Der Helden Wunderstreiten,
Schlang all' die Öd' hinab. 
Verschollen ist die Klage,
Verstummt die graue Sage,
Es deckt uns all' ein Grab.

Vom Winterschlaf umwunden,
Viel tausend Jahr' gebunden,
Dämmert der Mensch so fort. 
Gebannt in engem Kreise,
Mühsam die ird'sche Reise,
Erstirbt zuletzt das Wort.

Wenn Morgenrot erscheinet,
Nacht uns der Braut vereinet,
Neu grünt der alte Bund;
In heil'ge Flut versenket,
Der Geist die Wunder denket,
Öffnet sich bald der Mund.

In Frühlings Glut und Schatten,
Wo Lieb' und Tod sich gatten,
Erwacht die kühne Lust;
Da brechen hohe Lieder,
Die alten Quellen wieder,
Aus der befreiten Brust.

Nun öffnen sich die Zeichen;
Es mag das Licht erreichen,
Den keine Fessel hält. 
Die Erde blüht verwandelt,
Der trunkne Dichter wandelt
In sel'ger Geisterwelt.

Erstaunt ob dem Gesange,
Horchet dem Fremdlingsklange,
Vergessend Leid und Schmach,
Nun frei der Mensch von Schmerzen,
Und zieht in tiefem Herzen
Dem mag'schen Strome nach.

Doch bald ist der verklungen,
Wie brausend er geschwungen,
Und wieder stumm das Grab. 
Es flammt das Lied vergebens,
Der wüste Sturm des Lebens
Reißt es in Öd' herab.

Das sind die alten Klänge,
Helden- und Klaggesänge
Aus ferner Riesenzeit. 
Dem Liede muß gelingen,
Sie wieder uns zu bringen,
Der Retter ist nicht weit. 
Der Frühling wird erstehen,
Es muß noch einst geschehen,
Was alle prophezeit.


About the headline (FAQ)

Submitted by Sharon Krebs [Guest Editor]

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2009-01-11.
Last modified: 2014-06-16 10:03:03
Line count: 51
Word count: 219

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works