by Anonymous / Unidentified Author

Tischlerlied
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE
Mein Handwerk geht durch alle Welt,
Und bringt mir manchen Thaler Geld;
Deß bin ich hoch vergnügt.
Den Tischler braucht ein jeder Stand:
Schon wird das Kind durch meine Hand
[In]1 sanften Schlaf gewiegt.

Das Bette zu der Hochzeitnacht
Wird auch durch meinen Fleis gemacht,
Und künstlich angemahlt.
Ein Geizhals sei auch noch so karg,
Er braucht [am Ende]2 einen Sarg,
Und der wird gut bezahlt.

Drum hab' ich immer frohen Muth
Und mache meine Arbeit gut,
[Es sei Tisch oder]3 Schrank.
Und wer bei mir [brav]4 viel bestellt,
Und zahlt mir immer baares Geld,
Dem sag' ich großen Dank.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Wahrheit und Dichtung. Ein unterhaltendes Wochenblatt für den Bürger und Landmann. Aufs Jahr 1791. Weißenfels, bei Friedrich Severin. No. 48. Den 26. November, 1791. pages 380-381; and with Unterhaltungen für Künstler und Handwerksleute. 1785. [publisher unknown], pages 62-63.

1 1791 print: "Im"
2 1785 print: "zuletzt doch"
3 1785 print: "Kommode, Tisch und"
4 1785 print: "recht"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "La cançó del fuster", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Meubelmakerslied", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Malcolm Wren) , "Carpenter's song", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Le chant du menuisier", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Peter Rastl [Guest Editor]