by Walter Hayes Misch (1878 - 1914), as Alfred Walter Heymel

Trost
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Herzenstakt und Melodie
Strömst du aus,
Ordnest gütig, was in mir
Wirr und kraus.
Bin ich fern dir, wie verbannt,
Bist du nah,
Sinn ich, streite, wache, träume,
Du bist da.

Darf ich auch nicht bei dir sein,
Abgesprengt,
Sieh, wie dringlich dies mein Herz
Dir zu drängt.
Daß es deiner Hoheit dient,
Nie vergiß;
Daß du seine Helferin bist,
Sei gewiß!

Dunkel, Dickicht, Dornen droh'n,
Doch es bricht
Durch Gezweig und durch Gewölk
Mir dein Licht.
Du mein hochgelobter Stern,
Halte Wacht,
Tröste mich und führe mich
Durch die Nacht.

See also this setting by Franz Warnke, which may use part of this text.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , title 1: "Comfort", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]