The LiederNet Archive
WARNING. Not all the material on this website is in the public domain.
It is illegal to copy and distribute our copyright-protected material without permission.
For more information, contact us at the following address:
licenses (AT) lieder (DOT) net

Frühlingstrost

Language: German (Deutsch)

Nun zieh'n sie wieder Jung und Alt
Hinaus durch Feld und Auen,
Und freun sich, wie die Sonne wallt
So golden in den Blauen.
Und Vögel zwitschern fern und nah:
Der Lenz ist da!  Der Lenz ist da! 

Nun blüh'n sie wieder frohgemuth
Die Veilchen in den Hecken,
Manch' Blümlein auch von frischer Gluth
Erwacht mit süßem Schrecken.
Schon steht's geschrieben fern und nah:
Der Lenz ist da!  Der Lenz ist da! 

Nun wehn sie wieder sanft und mild  
Die Lüftchen durch's Gelände,
Und von dem lichten Grün gestillt,
Nimmt jeder Gram ein Ende. 
So tröstlich tönt's von fern und nah: 
Der Lenz ist da!  Der Lenz ist da! 

Gottlob,  Gottlob!  nun ist entflohn
Der Winter wohl für lange,
Und sieh, die Knospen sprießen schon
In hellem Freudendrange.
Bald jubelt Alles fern und nah: 
Der Lenz ist da!  Der Lenz ist da!


Confirmed with Liederbuch von Friedrich Oser, Basel: Benno Schwabe, 1875. Appears in Naturlieder, no. 17, pages 18 - 19.


Submitted by Melanie Trumbull

Authorship


Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Text added to the website: 2019-03-05.
Last modified: 2019-03-05 13:59:09
Line count: 24
Word count: 142

Gentle Reminder
This website began in 1995 as a personal project, and I have been working on it full-time without a salary since 2008. Our research has never had any government or institutional funding, so if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for Lieder or choral works