Fünf Lieder für Männerchor , opus 56

by Richard Müller (1830 - 1905)

1. Das deutsche Lied die Waffe [sung text not yet checked]

Du herrlich deutscher Männerchor,
Laß deine Lieder klingen,
Daß sie als heil'ges Opfermahl
Zum Himmel aufwärts dringen!
Zu [unsers]1 Vaterlandes Ruhm
Empor dich männlich raffe!
Die Fahne sei Palladium,
Das deutsche Lied die Waffe! 

Du herrlich deutscher Männerchor,
Laß deine Lieder brausen!
Auf!  bringe in der Feinde Heer
Entsetzen, Nacht und Grausen! 
Begeist'rung für das Heiligthum
Im deutschen Herzen schaffe!
Die Fahne sei Palladium,
Das deutsche Lied die Waffe! 

Du herrlich deutscher Männerchor,
Erhebe deine Schwingen! 
Vom Bettler bis zum Fürstenthron  
Laß deine Lieder klingen! 
Des Vaterlandes alten Ruhm
Von Neuem wieder schaffe!
Die Fahne sei Palladium,
Das deutsche Lied die Waffe!

Authorship:

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Europa: Chronik der gebildeten Welt, Leipzig: Carl B. Lorck, 1865. Appears in issue no. 18, pages 573 - 574.

1 Genée: "uns'res"

Researcher for this text: Melanie Trumbull