Zwei heitere Männerchöre , opus 76

by Richard Müller (1830 - 1905)

1. Frau Sonne 

Frau Sonne lachst hernieder
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship:

  • by Anonymous / Unidentified Author

2. König Salomo's Weisheit [sung text not yet checked]

Alles in der Welt ist eitel, 
Spricht der König Salomo, 
Und ich wollt's ihm gerne glauben, 
Dächt' er [wirklich]1 selber so. 
Aber was er ausgesagt, 
Hat ihm selber nicht behagt. 

Zu Jerusalem im Schlosse 
Hatt' er [viele]2 schöne Frau'n, 
Und es [war]3 ihm Herzensfreude, 
Alle täglich anzuschau'n; 
Das hat Salomo gethan, 
Und der war ein weiser Mann!  

Prächtig ging er angekleidet 
Wie ein Fürst im Morgenland 
Und er ließ sich Wein und Speisen 
Holen von dem fernsten Strand'. 
Das hat Salomo gethan, 
Und der war ein weiser Mann!  

Musiker- und Sänger-Chöre 
Hatt' er bei sich angestellt, 
Und er ließ [sich]4 wacker spielen, 
Kostet's ihm auch [wacker]5 Geld! 
Das hat Salomo gethan, 
Und der war ein weiser Mann!  

Also, Brüder, will mich dünken, 
Daß es nicht so eitel ist, 
Wenn man singt und trinkt und liebet 
Bis man seinen Gram vergißt.  
[Das hat]6 Salomo gethan, 
Und der war ein weiser Mann!

Authorship:

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Bachus: Buch des Weins. Sammlung der ausgezeichnesten Trinklieder der deutschen Poesie, ed. by Eduard Maria Oettinger, Leipzig: Baumgärtner's Buchhandlung, 1854, pages 283 - 284.

1 Kalliwoda: "auch nur"
2 Kalliwoda: "tausend"
3 Kalliwoda: "macht'"
4 Kalliwoda: "sie"
5 Kalliwoda: "sehr viel"
6 Kalliwoda: "So hätt'"

Research team for this text: Melanie Trumbull , Johann Winkler