Difference(s) between text #121701 and text #14503

Go to the Instructions

11Laura, über diese Welt zu flüchtenLaura, über diese Welt zu flüchten
22Wähn ich - mich in Himmelmaienglanz zu lichten,Wähn ich - mich in Himmelmaienglanz zu lichten
33 Wenn dein Blick in meine Blicke flimmt,Wenn dein Blik in meine Blike flimmt,
44Aetherlüfte träum' ich einzusaugen,Aetherlüfte träum' ich einzusaugen,
55Wenn mein Bild in deiner sanften AugenWenn mein Bild in deiner sanften Augen
66 Himmelblauem Spiegel schwimmt.Himmelblauem Spiegel schwimmt; -
77
88Leierklang aus Paradieses Fernen,Leyerklang aus Paradises Fernen,
99Harfenschwung aus angenehmern SternenHarfenschwung aus angenehmern Sternen
1010 Ras' ich in mein trunken Ohr zu ziehn,Ras' ich in mein trunken Ohr zu ziehn.
1111Meine Muse fühlt die Schäferstunde,Meine Muse fühlt die Schäferstunde,
1212Wenn von deinem wollustheißen MundeWenn von deinem wollustheißem Munde
1313 Silbertöne ungern fliehn -Silbertöne ungern fliehn; -
1414
1515Amoretten seh' ich Flügel schwingen,Amoretten seh ich Flügel schwingen,
1616Hinter dir die trunk'nen Fichten springenHinter dir die trunknen Fichten springen
1717 Wie von Orpheus Saitenruf belebt,Wie von Orpheus Saitenruf belebt,
1818Rascher rollen um mich her die Pole,Rascher rollen um mich her die Pole,
1919Wenn im Wirbeltanze deine SoleWenn im Wirbeltanze deine Sole
2020 Flüchtig wie die Welle schwebt -Flüchtig wie die Welle schwebt; -
2121
2222Deine Blicke - wenn sie Liebe lächeln,Deine Blike - wenn sie Liebe lächeln,
2323Könnten Leben durch den Marmor fächeln,Könnten Leben durch den Marmor fächeln,
2424 Felsenadern Pulse leih'n,Felsenadern Pulse leihn,
2525Träume werden um mich her zu Wesen,Träume werden um mich her zu Wesen,
2626Kann ich nur in deinen Augen lesen:Kann ich nur in deinen Augen lesen:
2727 Laura, Laura mein!Laura, Laura mein! -
28
29Wenn dann, wie gehoben aus den Achsen
30Zwei Gestirn, in Körper Körper wachsen,
31Mund an Mund gewurzelt brennt,
32Wollustfunken aus den Augen regnen,
33Seelen wie entbunden sich begegnen
34In des Athems Flammenwind, - - -
35
36Qualentzüken - - Paradisesschmerzen! - -
37Wilder flutet zum beklommnen Herzen,
38Wie Gewapnete zur Schlacht, das Blut,
39Die Natur, der Endlichkeit vergessen,
40Wagts mit höhern Wesen sich zu messen,
41Schwindelt ob der acherontschen Flut.
42
43Eine Pause drohet hier den Sinnen
44Schwarzes Dunkel jagt den Tag von hinnen,
45Nacht verschlingt den Quell des Lichts -
46Leises .. Murmeln ... dumpfer .. hin .. verloren ..
47Stirbt ... allmälig .. in den trunknen ... Ohren ...
48Und die Welt ist .... Nichts ....
49
50Ach vielleicht verpraßte tausend Monde
51Laura, die Elisiumssekunde,
52All begraben in dem schmalen Raum;
53Weggewirbelt von der Todeswonne,
54Landen wir an einer andern Sonne,
55Laura! und es war ein Traum.
56
57O daß doch der Flügel Chronos harrte,
58Hingebannt ob dieser Gruppe starrte
59Wie ein Marmorbild - - die Zeit!
60Aber ach! ins Meer des Todes jagen
61Wellen Wellen - über dieser Wonne schlagen
62Schon die Strudel der Vergessenheit.

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.