Im Walde
Language: German (Deutsch) 
Ich muss ins Freie gehen,
Zum Wald, zur Felsenkluft,
Wo laue Weste wehen,
Fort aus der Stubenluft.

Wo Finken munter schlagen,
Im Morgensonnenlicht,
Wo Taube Liebe klagen,
Und früh der Kuckuck spricht.

Wo Reh´ und Hasen springen,
Klar´ Bächlein tränkt die Flur,
Und tausend Kehlen singen
Ein Loblied der Natur.

Zum Baume, zu dem freien,
Im Sturme felsenfest,
Zum Baume, zu dem treuen,
Der schirmt das Vogelnest.

Wohin das Auge blicket,
Ein Leben still und klar,
Das keine Sünde drücket,
Ein Leben treu und wahr.

Das Herz, es stehet offen,
Da wird die Brust mir weit,
Es blühen Lieb´ und Hoffen
In Waldes Einsamkeit.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2017-07-25
Line count: 24
Word count: 104