by Anonymous / Unidentified Author

Liebchens Erinnerung
Language: German (Deutsch) 
Wie wohl ist mir im Herzen, 
Wie warmer Sonnenschein,
Als zög’ mit Lust und Scherzen 
Der holde Frühling ein;
Als grünten neu die Matten, 
Als wehte frisch die Luft,
Als gäb' der Baum schon Schatten, 
Und jede Blume Duft.

Was macht mich denn so fröhlich, 
Als würd’ ich wieder jung?
Ach, Liebchen ich bin seelig 
In der Erinnerung! 
In diesen schönen Stunden, 
Die Andern düster sind,
Da hab' ich dich gefunden, 
Du wunderlieblich Kind!

Im kerzenhellen Saale, 
Und bei Musik und Tanz,
Sah ich zum Erstenmale 
Dich in der Anmuth Glanz;
Ein Frühling stieg mir nieder, 
Als ich zuerst dich sah,
Drum kehrt der Tag jetzt wieder, 
Ist wieder Frühling da.

Confirmed with Allgemeines deutsches Lieder-Lexikon oder Vollständige Sammlung aller bekannten deutschen Lieder und Volksgesänge in alphabetischer Reihenfolge in vier Bänden. Vierter Band. W - Z, Leipzig, Druck und Verlag von C. H. Hoßfeld, 1846, page 157.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Bertram Kottmann , Steven K. Gerber

This text was added to the website: 2020-03-01
Line count: 24
Word count: 111