by Gustav Rasmus (1817 - 1900)

An die Frühlingswolken
Language: German (Deutsch) 
Ihr Segler durt oben in purpurner Nacht,
wie blinkt ihr so freundlich in silberner Pracht!
Ätherische Boten im bläulichen Meer,
wie macht ihr im Busen das Herz mir so schwer!

Ihr ruft mir die Bilder der Jugend zurück,
die Blumen des Frühlings, das flüchtige Glück.
Was sollen die Bilder? Was soll mir das Glück?
Ach, bringt mir die Zeiten der Liebe zurück!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-03-26
Line count: 8
Word count: 62