by Anonymous / Unidentified Author

Im Walde
Language: German (Deutsch) 
Es riefen und sangen die Vögelein:
O kommt in den grünenden Wald herein;
Hier klingen die Lieder
Weit fröhlicher wieder,
Als drinnen bei euch in dem dumpfen Haus,
Drum kommt in den grünenden Wald heraus!

Und wie uns die Lüfte den Ruf gebracht,
Da ist uns zum Wandern die Lust erwacht;
Wir haben verlassen
Die staubigen Gassen,
Und ziehn nun mit freudigem frischen Sinn,
Durch duftige Matten zum Hain dahin.

Und freundlich schon rufen die Vöglein auch,
Ein süßes Willkommen aus Busch und Strauch;
Die Blumen erschließen
Sich alle zum Grüßen,
Es klinget und duftet, es glänzt umher,
Als wenn heut ein Festtag im Walde wär.

Da dürfen wir stumm denn wohl auch nicht sein,
Drum lasset uns tun wie die Vögelein:
Wir wollen mit Liedern
Ihr Grüßen erwidern,
Auf daß in dem schallenden Wechselchor,
Die Freude zum Himmel uns trag empor.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Bertram Kottmann

This text was added to the website: 2020-06-17
Line count: 24
Word count: 142