by Wilhelm Floto (1812 - 1869)

Der Knabe vom Berge
Language: German (Deutsch) 
Schaut mich an und könnt fragen:
„Wie so froh, junges Blut?“
Bin der Knabe vom Berge,
und der Frohsinn ist mein Gut.
Was ich hasse, was ich meide,
bleibt hier unten zurück;
auf den Bergen wohnt die Freude,
auf den Bergen wohnt das Glück!

Bin dem Himmel so nahe
und sollt' glücklich nicht sein?
Gems' und Adler meine Freunde,
Sonn' und Sterne sind mein.
Was ich hasse, was ich meide etc.

Doch warum ich so singe
und so selig mag sein?
Auf den Bergen wohnt ein Engel,
und der Engel ist mein!
Was ich hasse, was ich meide etc.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Wilhelm Abt (1819 - 1885), "Der Knabe vom Berge", op. 138 (5 Lieder für eine Stimme mit Begleitung des Pianoforte) no. 2, published 1855 [ voice and piano ], Offenbach, André [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-05
Line count: 18
Word count: 99