by Anonymous / Unidentified Author

Schwedisches Lied von Berg 
Language: German (Deutsch) 
Weil' ich auch fern, Heimat, von dir,
schwebt doch dein Bild immer vor mir.
Grüße dir send' ich durch Fluren und Wald,
doch all mein Klagen spurlos verhallt.

Könnt' ich mit euch, Vöglein, doch zieh'n,
könnt' ich mit euch, Wolken, doch zieh'n!
Heimat, nur du gibst mir Frieden und Glück,
mich hält die Fremde grausam zurück.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Wilhelm Abt (1819 - 1885), "Schwedisches Lied von Berg ", op. 186 (Lieder und Chöre für 3 Frauenstimmen mit Pianoforte), Heft 3 no. 10, published 1863 [ vocal trio of female voices or three-part women's chorus and piano ], Offenbach, André [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-05
Line count: 8
Word count: 56