by Friedrich Heinrich Oser (1820 - 1891)

Alte Liebe
Language: German (Deutsch) 
O schön ist's, wenn zwei Herzen jung
treu für einander schlagen
und sich viel tausend süßer Wort'
von Glück und Liebe sagen!
Doch schön auch, wenn im Alter zwei
still bei einander stehen,
die Augen ihnen unbewusst
im Lächeln übergehen.

Gediegen Gold im Schachte wächst
nach langen, langen Jahren,
wächst fort, wie Sturm und Wetter auch
kommt übern Berg gefahren.
Und muss die junge Lust verweh'n,
der helle Frühlingsmorgen,
im Busen bleibt als reicher Schatz
die Treue doch geborgen.

Glückselig, wer solch' Gold bewahrt,
und wem es nimmer rostet,
wer fort und fort in Freud' und Leid
den Trost der Minne kostet!
Das Haar wird bleich, doch bis zuletzt
muss Liebe sich bewähren,
und schimmert fort, und muss im Tod
nur schöner sich verklären.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2021-01-03
Line count: 24
Word count: 124