by Friedrich Heinrich Oser (1820 - 1891)

Vögleins Abendsang
Language: German (Deutsch) 
Unermüdlich, spät noch wach,
singst du hoch vom Kirchendach,
Vöglein, ob die andern schon
flogen längst ins Nest davon.

Weißt du einzig nicht, wohin,
musst verlassen wohl du zieh'n,
bringt der Blüten Duft und Zier
nur noch tief'res Sehnen dir.

Oder willst herzinnig du
senden Gott ein Loblied zu,
während nur auf frohen Schall
sind bedacht die andern all'?

Was du sinnest: Schirm' dich Gott
vor der Drossel losem Spott
und geb' morgens früh wie mir
einen schönen Sonntag dir!

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2021-04-04
Line count: 16
Word count: 80