by Boleslaw Strzelewicz (1857 - 1938)

Der Kolporteur
Language: German (Deutsch) 
Bücher hab' ich: Spukgeschichten,
Fachjournale, Lit'ratur,
bringe Vorrat in Gedichten
von der Liebe und Natur.
Ja, ich kenn' auch jede Quelle;
kommt einmal 'was Neues 'raus,
liegt's bei mir gleich auf der Stelle
zur gefäll'gen Ansicht aus.

Als ich neulich auf dem Balle war,
wo die jungen Herren furchtbar rar,
doch die Damen in gewalt'ger Zahl
prominierten sehnsuchtsvoll im Saal -
jeden Tänzer, der sich sehen ließ,
trafen hundert Blicke, liebessüß -
ach, da dacht' ich unwillkürlich mir:
Wieviel schöne Werke hat man hier
zur gefälligen Auswahl!

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2021-10-31
Line count: 17
Word count: 87