Meine Devise
Language: German (Deutsch) 
Was ich mir stille gelobte
Will's halten treu und fest, 
In Lust und Leid auch ferner
Durch meines Lebens Rest:

Ein Schild zu sein dem Freunde,
Dem Vaterland' ein Sohn,
Ein off'ner Feind dem Feinde,
Ein Sänger nie für Lohn. 

Und wird ein Herz mein Eigen
In schönem Liebesbund, 
Es treu und warm zu lieben 
Bis an die letzte Stund'.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Eduard Lassen (1830 - 1904), "Meine Devise", op. 52 (Sechs Lieder für 1 Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 6, published 1875 [voice and piano], Breslau, Hainauer ; confirmed with Song-Album by Eduard Lassen, vol. I, New York: Schirmer, 1883) [ sung text verified 1 time]
  • by Eduard Gustav Sabbath (1826 - ?), "Meine Devise", op. 16 (Zwei Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte) no. 1, published 1877 [voice and piano], Leipzig, Leuckart [ sung text not verified ]

Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2017-09-24 00:00:00
Last modified: 2017-09-24 18:48:56
Line count: 12
Word count: 60