Immerdar Liebe
Language: German (Deutsch) 
Kommt mit dem Lenz auch die Liebe gegangen,
kindlich mit Blumen geschmückt;
lausche mein Mägdlein,
was glühen die Wangen?
Hörtest du auch, wie die Vögelein sangen;
selig, wen Liebe beglückt,
selig wen Liebe beglückt!

Liebe, mein Mägdlein, ist Frühling vorüber,
waltet doch Liebe, je länger je lieber,
je länger je lieber! 
Spottet nur immer, ihr gaukelnden Stunden.
Liebe beherrschet die Zeit.

Ist auch die rosige Jugend entschwunden,
was sich herzinniglich einstens verbunden
bleibet der Liebe geweiht;
schiffet frohsinnig den Lethe hinüber,
hat sich auch jenseits je länger je lieber,
je länger je lieber!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Michael Leinert

Text added to the website: 2009-04-17 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:19
Line count: 18
Word count: 93