by Karl Ernst Knodt (1856 - 1917)

In der Rosenzeit
Language: German (Deutsch) 
Bring' mir von allen Rosensträuchern,
die unser heimliches Häuschen umstehn,
jeden Morgen eine Rose,
daß ihre Düfte mich wonnig umwehn.
Ohne Rosen reift mir kein Sommer,
nur in Rosen kann sie gedeihn unsere Liebe,
so bring' mir stets neue, neue, neue
immer rotere Rosen herein.
Du und kein and'res darf mir sie bringen,
nur in deiner alleinigen Hand
wird mir die heimliche Glut der Rosen
erst zum allmächtigen Liebesbrand,
der in der Nacht mit lodernden Flammen
Leib und Seele dir überschlägt
und uns über die Gärten der Erde
ins Land der leuchtenden Rosen trägt.

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2007-06-01
Line count: 16
Word count: 94